Das Jahresprojekt 2012 der Inklusionsklasse 2a/3a

Nachdem wir letztes Jahr einen Kalender unter der Überschrift:

Große Künstler / kleine Künstler

als Weihnachtsgeschenk für unsere Eltern als Jahresarbeit gestaltet hatten, haben wir uns für dieses Jahr vorgenommen, jeden Monat ein Märchen zu gestalten, um aus den 12 Kalenderblättern am Ende einen

  • Kalender Januar

Märchenkalender

verschenken zu können.

 

 

Unser Januarmärchen hieß „Die Schneekönigin“. Dazu wurde eine Schneeflocke ausgeschnitten, auf einen weißen Stoff gelegt und dann haben wir mit Zahnbürste und Sieb blaue Farbe darüber gespritzt. Als wir den Papierschnitt entfernt hatten, blieb eine weiße Schneeflocke auf blauem Spritzgrund zurück!

Im Februar gestalteten wir ein Kalenderblatt zu „Frau Holle“. Ein weißes Stück Stoff bekam Muster mit Textilfarben und wurde auf Papier aufgeklebt. Aus der nach unten offenen Seite fallen scheinbar viele Federn (wir haben sie aber festgeklebt!).

Nachdem im März die Marionettenbühne „Der goldene Schlüssel“ in unserer Schule mit dem Märchen „Rapunzel“ gastierte, war es naheliegend, dieses Märchen darzustellen. Zunächst stempelten wir den Turm, flochten dann den Zopf von Rapunzel, ließen ihn durch ein Loch im ausgeschnittenen Dach fallen und klebten danach alles dekorativ auf.

Wollt ihr wissen, wie es weitergeht? Dann schaut doch im April mal wieder hier rein, denn dann wissen wir auch mehr!

Herzlich grüßt die Klasse  2a

 

 

joomla template 1.6