Gemeinschaftsschule

Handwerk macht Spaß

14 Tage keine Schule und doch mega viel gelernt! Wie ist das möglich? Im Rahmen der Berufsorientierung lernten SchülerInnen der Klassen 8a,c in den ersten beiden Märzwochen verschiedene Handwerksberufe an der Gewerbeakademie Schopfheim kennen, eine Einrichtung der Handwerkskammer Freiburg. (Die Klasse 8b hatte bereits im November 2017 hier ihre beruflichen Erfahrungen gesammelt.)

 JET – Joberkundungstage nennt sich dieses Angebot. Von morgens 8:00 – nachmittags um 16.00 Uhr dauerte der Arbeitstag der SchülerInnen. Jede Klasse war in zwei Gruppen aufgeteilt und besuchte immer für 1 ½ Tage eine der vielen Werkstätten wie Zweiradmechanik, Mechatronik, Friseur, Elektrotechnik, Stuckateur, Holz- und Metalltechnik. Auch die Bürokommunikation war vertreten. Kompetente Handwerksmeister leiteten die Jungs und Mädels an, um Fahrradschaltungen einzubauen, mithilfe von Fischertechnik einen computergesteuerten Roboter zu bauen, einzelne Bauelemente für eine Holztruhe zu bearbeiten oder Haarsträhnen zu färben und zu blondieren. Nachdem die SchülerInnen ihre Werkstücke gefertigt hatten, gab es stets eine Rückmeldung über festgestellte Stärken und das erbrachte Engagement.

Den Achtklässlern gefiel’s: viel Praxis, viel Handwerkliches, interessantes, theoretisches Fachwissen, das einfach gut erklärt wurde. Es war toll zu erfahren, was in einem Kabel drin ist, wie Programmieren geht oder wie aus einem Stück Metall eine Schraubzwinge hergestellt wird. Junge oder Mädchen entdeckte für sich, dass Maler- oder Gipsertätigkeiten richtig Spaß machen, obwohl man vorher gedacht hatte, dafür keine Fähigkeiten zu haben. Der eine oder die andere kann sich nun vorstellen, eine Ausbildung in einem Holz- oder Metallberuf zu beginnen. Und überhaupt, in vielen Werkstätten ging es locker und entspannt zu. Spaß war angesagt, man hatte Zeit und konnte ohne Druck sein Werkstück beenden.

Das JET Konzept sieht ebenfalls die Einbindung der Eltern vor. So fand im Vorfeld ein Elternabend an der Gewerbeakademie statt, es gab einen Besuchstag für die Eltern und diese dürfen auch teilnehmen, wenn im Anschluss an diese Tage ein Auswertungsgespräch mit jedem einzelnen Schüler bzw. jeder einzelnen Schülerin stattfindet. Grundlage dafür sind die Beobachtungen der Werkstattleiter und ein Online- Test zu beruflichen und persönlichen Fähigkeiten.

Insgesamt also eine gut durchdachte und breit aufgestellte Konzeption, die den SchülerInnen eine große Hilfe darstellt. So sind die JET Tage mittlerweile fest im Schulcurriculum der Wiesentalschule verankert. Es war bereits das dritte Mal, dass SchülerInnen der achten Klassen an den JET Wochen teilnahmen.

Hier geht's zur Bildergalerie:

  • 01

 

Tag der offenen Tür in der Wiesentalschule Maulburg

Zum Tag der offenen Tür gab es ein buntes Treiben bei uns an der Schule - mit vielen Informationen rund ums pädagogische Konzept und Eindrücken aus allen Bereichen des Lernens und Erlebens!

Hier geht's zum Artikel der Badischen Zeitung!

MdL Josha Frey an unserer Schule

Der Landtagsabgeordnete der Grünen besuchte uns an der Schule. 

Hier geht es zum Zeitungsartikel des Markgräfler Tagblatts.

Viel Spaß beim Lesen!

Lesescouts an unserer Schule

Zum dritten Mal fand an unserer Schule der Workshop für Lesescouts statt. 

Hier geht es zum Zeitungsartikel der Badischen Zeitung.

Viel Spaß beim Lesen!

joomla template 1.6