Parcour Interview

Parcour: Interview mit Ian (Klasse 8)

Reporter: Gab es bei euren waghalsigen Tricks Verletzungen?

Ian: Manchmal kommt man nach einem Sprung falsch auf den Boden auf, aber dies geschieht ohne ernstere Verletzungen.

Reporter: Wie fühlst du dich denn in der Gruppe?

Ian: Ich fühle mich sehr woh, es macht viel Spaß.

Reporter: Was gefällt dir nicht?

Ian: Mir gefällt alles, ich habe keine Probleme.

Reporter: Hast du dir das alles so vorgestellt?

Ian: Ich hätte nicht gedacht, dass wir in kurzer Zeit so viele verschiedene Tricks lernen.

Reporter: War es denn dein Wunsch in diese Gruppe zu kommen?

Ian: Ja, es war mein Wunschprojekt.

Reporter: Würdest du noch eine Woche dieses Projekt fortführen?

Ian: Ja natürlich, ich würde sogar ein ganzes Jahr so weitermachen (lacht).

Reporter: Willst du denn noch weitere Tricks oder Kunststücke erlernen?

Ian: Ja klar, ich will noch einiges lernen.

Reporter: War dieses Projekt für dich körperlich anstrengend?

Ian: Ja, es kostet sehr viel kraft.

Reporter: Hast du schnell gelernt?

Ian: Ich persönlich habe schnell gelernt, manche hatten allerdings ihre Probleme.

Reporter: Gab es Schwierigkeiten?

Ian: Ja, anfangs gab es Probleme beim Ausführen der Kunststücke?

Reporter: Okay, dann bedanke ich mich für dieses Interview.

Ian: Gerne doch J.