Mit Schwung in den Schultag

  • 2
Seit Ostern machen wir bei uns was total Cooles: ALLE Grundschülerinnen und Grundschüler samt den Lehrerinnen und Lernbegleitern treffen sich früh morgens kurz nach dem Klingeln auf dem Schulhof. Und dann geht's richtig ab. Frau Mouris und Frau Seck stehen AUF DER TISCHTENNISPLATTE und zeigen uns, wie wir uns alle bewegen können - Schritt vor - zurück - drehen - springen - Arme kreisen lassen - und VIEL lachen dabei (das Foto ist der Beweis!). Natürlich haben die beiden Lehrerinnen jede Woche einen neuen coolen Song dabei. Am Freitag spätestens können alle perfekt danach tanzen!

Nach ungefähr 5 Minuten ist der Spuk vorbei - und alle gehen gut gelaunt in den Unterricht. Tschüss und bis morgen, da geht's wieder rund auf unserem Schulhof. Wer's nicht glaubt: immer so um 8 Uhr morgens!

Pizza & Politik - Was unsere Schüler von den Gemeinderatsanwärter*innen wissen wollten

  • 1
Ein voller Erfolg wurde die Veranstaltung im Dorfstübli. Hier geht's zum BZ-Artikel:

Mit der Pizza in der Hand diskutieren (veröffentlicht am Mi, 08. Mai 2019 auf badische-zeitung.de)

Inzwischen ist der neue Gemeinderat gewählt worden. Hier geht's zum Ergebnis.

Unsere Schulsanitäter in der Presse

  • 1a
Wir sind sehr stolz auf unsere zahlreichen Schulsanitäter, die extra eine Ausbildung bekommen haben!

Ein Zeitungsbericht über ihre Arbeit finden Sie hier!

SMV-Tage im Begegnungsbahnhof Hasel

Die SMV (Schüler-Mit-Verantwortung) wanderte am Montag den 01.10.2018 6,5 km von Schopfheim zum Begegnungsbahnhof in Hasel.

  • 02
Wir legten eine Rast am Eichener See ein. Angekommen am Begegnungsbahnhof schauten wir uns um und richteten unsere Zimmer ein. Herr Schmidt begrüßte uns herzlich und erzählte uns die Geschichte vom Begegnungsbahnhof.

Nach einem kurzen Teamspiel, in dem wir schweigend versuchen mussten, uns nach Nachnamen zu ordnen, sprachen wir über unser Verhalten während unseres Aufenthalts in Hasel. Wir sprachen auch über die grundsätzlichen Aufgaben eines Klassensprechers. Nach einer Pause beratschlagten wir, wie wir die Informationen nach einer SMV-Sitzung geeignet in unsere Klassen bringen können. Anschließend ging eine Gruppe daran, dass Abendessen (Spaghetti Napoli) zu kochen, und der Rest hatte freie Zeit, die zum (Tisch-)Kickern gern genutzt wurde. Nach dem Essen schlichen sich „Werwölfe“ unter arglose Bürger, wurden jedoch in allen drei Runden aufgedeckt.

Am nächsten Tag ging es mit einem Frühstück und anschließend mit dem Spiel „Der magische Zollstock“ los, der sich, trotz der Absicht ihn abzulegen, immer höher in die Lüfte erhob. Anschließend begutachteten wir das alte Bahnhofsgelände. Die bevorstehenden Aktionen der SMV, waren unser nächster Punkt, den wir zuerst in Kleingruppen, danach in großer Runde besprachen. Leider mussten wir uns dann auch schon ans Packen und Putzen machen.

Alle Teilnehmer empfanden den Aufenthalt gut und sehr informativ.

 

Die Klassensprecher der Wiesentalschule Maulburg

Unterkategorien

  • Schule
  • Projekte und Aktivitäten
    • Grundschule
    • Werkrealschule
    • Gemeinschaftsschule
    • Tipp des Monats

      Liebe Leserinnen und Leser,

      • tdmteam
      das neue Schuljahr ist schon nicht mehr ganz neu. Die Begrüßung an dieser Stelle erfolgt mit etwas Verspätung, weil sich das aktuelle Team zunächst neu formieren musste, was ein bisschen Zeit in Anspruch nahm. Doch nun sind wir komplett. Fünf Jungs und ein Mädel, allesamt aus der neunten Klasse, werden den Besuchern dieser Seite wie gewohnt jeden Monat ihre ganz unterschiedlichen Favoriten in den Bereichen Film, Buch und Musik vorstellen. Diese sind so ausgewählt, dass sie immer einem bestimmten Thema zuzuordnen sind. Und manches Mal ist etwas dabei, was auf leisen Sohlen daherkommt und nicht immer die große Aufmerksamkeit der Medien erfährt. Doch auch Blockbuster und sogenannte Mainstream-Filme finden hier ihren Platz.

      Euch und Ihnen viel Freude bei unseren monatlichen Tipps.

      Anne Wenner

    • Regenbogenpresse

      Der Beginn des Blitzlichtgewitters

      • regen1

      Wir sind ein bunter Haufen von Schülern aus den Klassen 4-10. Unser Projekt besteht aus 18 Nachwuchs-Paparazzi, die in den kommenden drei Tagen in anderen Projekten Lehrer und Schüler interviewen, Schnappschüsse machen und nach Sensationen suchen. Täglich veröffentlichen wir unsere Berichte auf der Internetseite, auf der Sie sich gerade befinden. Außerdem machen wir in der Aula der Wiesentalschule eine bunte Diashow, welche täglich erweitert wird.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Ihre Schulpaparazzi

      Die Regenbogenpresse

      09.04.2014   Die 18 Nachwuchs-Paparazzi haben heute, am zweiten Tag, Zuwachs bekommen. Jetzt sind wir nicht mehr 18, sondern 20 Reporter. Die zwei neuen Nachwuchs-Paparazzi berichten über ihr vorheriges Projekt und fügen sich sehr gut in die Gruppe ein. Auch die anderen sind innerhalb eines Tages zu einem eingespielten Team geworden. Es werden weiterhin Fotos gemacht und Texte geschrieben. Die Leitung und die Mitglieder der Projekte sind sehr offen für Fotos und Interviews. Auch mit der Technik funktioniert alles wie geplant. Selbst die kleinen Paparazzi strengen sich sehr an und werden dem Job eines Paparazzi mehr als gerecht.  

    • Vermischtes
    • Zirkus Halligalli

      Liebe Leserinnen und Leser,

      • dscn0654
      • zirkus1
      • zirkus2

      wir, das Reporterteam dieses einmaligen Events, begrüßen Sie und euch herzlich in  der Reportermanege unseres Schulzirkus „Halligalli“. Unser Reporterteam, das aus neun Reportern und zwei technischen Begleitern besteht, wird jeden Tag berichten, was in den einzelnen Zirkusgruppen geübt wird. Die Informationen für unsere Berichte entnehmen wir den Interviews mit den einzelnen Gruppenteilnehmern und Gruppenleitern und sind natürlich live vor Ort. In den verschiedenen Gruppen wie Fakir, Akrobatik und Schattenspiel, wird schon eifrig für die beiden Aufführungen am Freitag den 30.01.2015 hin gearbeitet. Diese finden von 16 bis 18 Uhr und von 19 bis 21 Uhr statt. Der Preis pro Eintrittskarte beträgt 2€. Freuen Sie sich bereits heute auf eine aufregende Zirkusaufführung mit atemberaubenden Darstellungen. Wir hoffen natürlich, dass ihr alle bei unserem kunterbunten Zirkusabenteuer dabei seid und unsere Artikel jeden Tag fleißig lesen werdet.

    • Mediathek

      Liebe Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen, liebe Eltern,

      • mediathekteam800
      herzlich willkommen auf unserer neu eingerichteten Mediathekseite! Zunächst möchten wir uns als das neue Mediathekteam vorstellen: Lina aus Klasse 6c, Lena aus Klasse 7b und Frau Wenner. Wir übernehmen die Bücherausleihe in den Mittagspausen am Montag, Dienstag und Donnerstag, schaffen neue Medien an, registrieren sie und erstellen Ausweise für neue Schüler. Für dieses Schuljahr planen wir gemeinsam mit anderen Schülern verschiedene Aktionen, über die wir euch und Sie informieren werden. Weiterhin werden wir neu angeschaffte Medien auf dieser Seite bekannt geben. Bisher haben wir in unserer Mediathek einen Bestand von über 800 Kinder- und Jugendbüchern, aber auch Sachbüchern, 100 DVDs und zehn Hörbüchern. Und jedes Schuljahr kommen neue Medien hinzu. Schaut also immer wieder mal auf unsere Homepage und informiert euch.

      Euer Mediathekteam

    • Flüchtlingskinder
    • Wiesel

      Liebe Leserinnen und Leser,

      • wieselloge
      fünf Mädels aus den siebten Klassen und zwei Jungs aus den sechsten Klassen, allesamt aktive Lesescouts, werden ab jetzt monatlich das “Goldene Wiesel” der Wiesentalschule für das beste Buch des Monats vergeben. Das “Goldene Wiesel” wurde von einer Siebtklässlerin eigens kreiert. Damit ein Buch das “Goldene Wiesel” der Wiesentalschule erhält, muss es spannend sein, eine ergreifende Geschichte mit einer außergewöhnlichen Idee haben, Emotionen wecken und das Lachen sollte auch nicht zu kurz kommen. Es gibt also vier Kategorien: Spannung, Humor, gute Story und Emotionen mit jeweils 5 Sternen. Wenn insgesamt mindestens 15 Sterne verliehen werden, erhält das Buch das „Goldene Wiesel“. Ob es neu auf dem Markt ist oder schon ein bisschen älter, spielt keine Rolle. Die Bekanntgabe des prämierten Buches mit einer kurzen Präsentation wird jeden Monat abwechselnd von ein oder zwei Personen unseres Teams übernommen. 

      Wir haben in einer kleinen Feierstunde unser Wiesel allen Schülern vorgestellt! Hier geht's zum Zeitungsartikel der Badischen Zeitung: <<klicken>>

      Damit verabschieden wir uns fürs Erste.
      Anna, Anna Maria, Bastian, Lina, Marie, Steve, Vivien

      • 1
  • Schüler
  • Eltern
  • Partner
  • Kooperation
joomla template 1.6